Hilfsnavigation, direkter Sprung:

Stuttgart Nacht 2014

27.08.2014

 Am 18. Oktober bieten bei der »Stuttgart Nacht 2014« über 70 Veranstaltungsorte exklusiv für eine Nacht ein außergewöhnliches Programm. Das Hegel-Haus ist Gastgeber für die Stuttgarter Stolperstein-Initiativen, die Lesungen, Lyrik und Filme rund um die Stuttgarter Stolpersteine anbieten.

19 Uhr:  Film: »Stuttgart, Deine Stolpersteine«. Anschließend Lesung von Anne Götz aus dem Buch: »Stuttgarter Stolpersteine«.

20 Uhr: Interview mit Peter Reinhardt aus dem Film »Frage-Zeichen« des Stadtjugendrings in Zusammenarbeit mit den Stuttgarter Stolpersteinen. Anschließend Lesung von Angela Bachmair aus ihrem Buch »Wir sind stolz, Zigeuner zu sein«.

21 Uhr:Interview mit Gretel Weber aus dem Film »Frage-Zeichen«. Anschließend Lesung mit Elke Martin aus dem Buch: »Verlegt. Krankenmorde 1940-41 am Beispiel der Region Stuttgart«.

22 Uhr: Interview mit Hildegard Peisert aus dem Film »Frage-Zeichen«. Anschließend Lesung aus: »Zehn Jahre Stolpersteine für Stuttgart« von Anne Götz.

23 Uhr: Interview mit Erich Schwarz aus dem Film »Frage-Zeichen«. Anschließend Lesung aus dem Buch: »Stuttgarter NS-Täter« von Anne Götz.

24 Uhr: Zum Schluss besteht die Möglichkeit eines Gesprächs mit Annegret Braun, die über die Recherche zu ihrem Buch »Else Kahn, geb. Heselsohn. Nachgetragene Würde – nachgetragene Liebe. Eine Lebensgeschichte« berichtet.

 

Dokumente & Links

Ausdruck vom 26.05.2017
http://www.stadtmuseum-stuttgart.de/stuttgart_nacht.html