Hilfsnavigation, direkter Sprung:

Sichtbar werden: Lesbische Emanzipation

13.07.2015

Montag  20.07.2015  19 Uhr CinemaxX an der Liederhalle, Robert-Bosch-Platz 1

Filmporträt: »Hilde Radusch. Muss es denn gleich beides sein? – Aus dem Leben einer Aufsässigen« mit anschließender Podiumsdiskussion

Der 44-minütige Film von Petra Haffter und Pieke Biermann aus dem Jahr 1986 dokumentiert Hilde Raduschs Leben: KPD-Abgeordnete, Verfolgung, Überleben, Wiederaufbau, ihre Liebe zur Politik und zu Frauen. Ab 1974 brachte sie mit der Gruppe „L 74“ die erste Lesbenzeitschrift UKZ heraus.

Ilona Scheidle, Mannheim führt in den Film ein. Auf dem anschließenden Podium diskutieren Prof. Dr. Monika Barz, Evangelische Hochschule Ludwigsburg, Dr. Birgit Bosold, Schwules Museum Berlin, Verlegerin Jolanta Gatzanis und Heike Schiller, Regionalrätin (B90/Die Grünen). Moderation: Chris Michl, IG CSD Stuttgart e.V., Dr. Anja Dauschek, Stadtmuseum Stuttgart.

Eintritt frei

Eine Veranstaltung der IG CSD e.V. und des Stadtmuseums Stuttgart.

Ausdruck vom 22.08.2017
http://www.stadtmuseum-stuttgart.de/_csdkulturwoche.html