Hilfsnavigation, direkter Sprung:

»Hegel im Hegel-Haus« - Von der Vorstellung zum Begriff. Über die Grundlagen spekulativer Erkenntnis.

Museum Hegel-Haus 23. April 2015, 19:30 - 21 Uhr

»... so kann im allgemeinen gesagt werden, daß die Philosophie ... Begriffe an die Stelle von Vorstellungen setzt.« G.W.F. Hegel

Von der Vorstellung zum Begriff. Über die Grundlagen spekulativer Erkenntnis.
Eine Einführung in die Hegelsche Philosophie

vier Abende, jeweils Donnerstag, ab 23.04..2015, 19:30 – 21:00

Am 23.04. 2015 beginnt die neue Folge der Seminarreihe „Hegel im Hegelhaus“. Im Zentrum steht diesmal anlässlich des Kirchentags der Begriff Gottes. Während die Aufklärung mit ihrem Wortführer Kant zu der Feststellung gelangt, daß die Wahrheit, daß Gott nicht erkannt werden kann, verkündet Hegel kurz darauf, daß die einzige Aufgabe der Philosophie die Erkenntnis der Wahrheit sei. Gerade durch das Erkennen so Hegel „ist der ursprüngliche Beruf des Menschen, ein Ebenbild Gottes zu sein, realisiert worden.“

Das erste Seminar (ab 23.04.) wird sich zur Einführung mit dem Begriff der spekulativen Erkenntnis beschäftigen, mit dem Unterschied von Erkennen und Begreifen.

Jedes Seminar umfasst vier Abende, jeweils Donnerstag 19.30 bis 21.00 Uhr. Programm und Anmeldekarten liegen unter anderem im Hegel-Haus, im Rathaus, in der Landesbibliothek oder der Stadtbibliothek aus.

Kontakt: Bitte aktivieren Sie JavaScript!

Veranstaltungort

Museum Hegel-Haus

Eberhardstr. 53
70173 Stuttgart

Tel (0711) 216 964 10 oder 216 964 00
(Mo -Fr / Planungsstab Stadtmuseum)

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort

Ausdruck vom 26.04.2017
http://www.stadtmuseum-stuttgart.de/912.html