Hilfsnavigation, direkter Sprung:
Stadtmuseum Bad Cannstatt

Die Töpfe des Hilario. Antike Kannenbäcker am Neckar

Die römische Töpferei von Stuttgart-Bad Cannstatt im Lichte neuer Ausgrabungen

23.03.–25.09.2011

In Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart zeigte das Stadtmuseum die Funde des 2009 am Sparrhärmligweg entdeckten 4.000 qm großen römischen Töpfereibezirks. Insgesamt ließ sich ein Bestand von wenigstens achtzig Ofenanlagen erschließen, was Cannstatt als einen der größten antiken »Industriestandorte« Baden-Württembergs ausweist. Die Ausstellung zeigte anhand zahlreicher Fehlbrände von Keramikgefäßen das breite Spektrum antiker Haushaltsgefäße und die Bandbreite der Cannstatter Töpferei. Auch wurden persönliche Gegenstände, darunter ein von seinem Besitzer Hilario gekennzeichneter Teller gefunden.

Veranstaltungort

Stadtmuseum Bad Cannstatt

Marktstraße 71/1 (Klösterle)
70372 Stuttgart-Bad Cannstatt

Tel (0711) 5647 88
(während der Öffnungszeiten)
Tel (0711) 216 964 00
(Mo -Fr / Planungsstab Stadtmuseum)

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort

Ausdruck vom 25.07.2017
http://www.stadtmuseum-stuttgart.de/461.html