Hilfsnavigation, direkter Sprung:
Stadtmuseum Bad Cannstatt

PRIMA DONNA

– Zur wechselvollen Geschichte einer Cannstatter Korsettfabrik

29.02.–08.07.2012

Das Königreich Württemberg war seit Mitte des 19. Jahrhunderts Heimat der führenden Korsetthersteller in Deutschland. Zu den Hauptstandorten der zumeist jüdischen Firmen gehörten von Anfang an Stuttgart und Cannstatt. 1865 wurde die  Korsettfabrik S. Lindauer & Co. gegründet, die sich zu einem der bedeutendsten Hersteller von Korsetts entwickelte und ab 1890 erfolgreich die Marke »Prima Donna« auf dem Wäschemarkt etablierte. Kurz vor dem Ersten Weltkrieg folgte mit dem ersten industriell hergestellten Büstenhalter »Hautana« ein international gefragtes Produkt. Die Ausstellung beleuchtete Aspekte der Firmen- und Inhabergeschichte bis in die Gegenwart.

Veranstaltungort

Stadtmuseum Bad Cannstatt

Marktstraße 71/1 (Klösterle)
70372 Stuttgart-Bad Cannstatt

Tel (0711) 5647 88
(während der Öffnungszeiten)
Tel (0711) 216 964 00
(Mo -Fr / Planungsstab Stadtmuseum)

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort

Ausdruck vom 23.09.2017
http://www.stadtmuseum-stuttgart.de/460.html