Hilfsnavigation, direkter Sprung:
Linden-Museum

Merhaba Stuttgart

… oder die Geschichte vom Simit und der Brezel

05.06.–18.12.2011


Anlässlich des 50. Jahrestages des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens erarbeitete der Planungsstab Stadtmuseum zusammen mit dem Linden-Museum und dem Deutsch-Türkischen Forum die Sonderausstellung »Merhaba Stuttgart«, die von der Robert Bosch Stiftung gefördert wurde.  Die Menschen, die mit Unterzeichnung des Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und der Türkei nach Stuttgart kamen, veränderten den Alltag in Stuttgart. Die Ausstellung erzählte sehr persönliche Geschichten aus einem halben Jahrhundert deutsch-türkischer Stadtgeschichte. Grundlage der Ausstellung waren über 100 Interviews, die von Schülern der Schillerschule Bad Cannstatt und des Wirtschaftsgymnasiums West gesammelt wurden. Begleitet wurde die Ausstellung vom Merhaba Rap, der von J11 geschrieben wurde. Im Linden-Museum ist eine CD für Schulen mit Ausstellungstexten und Bildern erhältlich (www.lindenmuseum.de).

Ausdruck vom 31.03.2017
http://www.stadtmuseum-stuttgart.de/450.html