Hilfsnavigation, direkter Sprung:
  • »Weltkuhnturerbe«

    Von 1852 bis 1902 existierte in Stuttgart-Berg mit der Maschinenfabrik G. Kuhn ein Unternehmen von Weltrang, das den Maschinenbau-Standort Stuttgart mitbegründete. Doch obwohl das Unternehmen heute nahezu vergessen ist – nur ein Straßenname in der Nähe des Stuttgarter SWR-Gebäudes weist noch darauf hin – sind die Erzeugnisse der Firma im öffentlichen Raum noch präsent. Brunnen, Gully-Deckel, Säulen und vieles mehr sind jetzt auf einer Karte wieder zu finden. Suchen Sie mit und erweitern Sie das Weltkuhnturerbe!

    Das Projekt entstand im Rahmen der Ausstellung »Berg – ans Wasser gebaut«, die wir 2011 gemeinsam mit dem MUSE-O zeigten.

  • ein gusseisener Brunnen der Firma Kuhn
    Kuhn-Brunnen wie diesen gibt es viele in Stuttgart, dieser steht in der Griegstraße 9
  • Hier ist ein Gullydeckel der Firma Kuhn abgebildet, welcher in der Olgastraße zu finden ist
    Am häufigsten finden sich Gullydeckel von Kuhn, dieses besonders schöne Exemplar liegt in der Olgastraße 9 in Stuttgart
  • Das Foto zeigt eine Schaufenstersäule
    Schaufenstersäulen, die von der Firma Kuhn gegossen wurden, sind selten, diese steht in der Wagnerstraße 39 in Stuttgart
  • Das Werbeplakat der Firma Kuhn zeigt das Firmengelände in Stuttgart-Berg. Dieses wird von Beispielen der Firmenerzeugnisse (z.B. Springbrunnen, Dampfpumpmaschine) umrahmt
    Werbeplakat der Firma G.Kuhn aus Stuttgart-Berg, die damals bedeutendste Dampfmaschinenfabrik Württembergs
    Mercedes-Benz Classic, Archive
  • Weitere Bilder bei flickr

Ausdruck vom 19.10.2017
http://www.stadtmuseum-stuttgart.de/139.html