Hilfsnavigation, direkter Sprung:
Leseabend

Friedrich Nietzsche:
„Also sprach Zarathustra“

Museum Hegel-Haus 25.10.2017, 19:30 Uhr

„Also sprach Zarathustra“, das bei seinem Erscheinen niemand lesen wollte, weshalb von dem vierten Teil nur 40 (!) Exemplare gedruckt wurden, ist heute das berühmteste Werk Nietzsches, und Nietzsche selbst hielt es für „das tiefste Buch, das in deutscher Sprache existiert“.

Es ist jedenfalls ein sehr seltsames Buch: In einer Mischung aus Philosophie und Dichtung enthält es „Predigten“, die nach dem Ende aller geschichtlichen Religionen und dem „Tod Gottes“ einen neuen Sinn des menschlichen Daseins stiften wollen.

Wir lesen Stücke aus dem zweiten Teil, den Nietzsche im Sommer 1883 in Sils-Maria geschrieben hat.

Einleitungen und Erläuterungen:
Frank Ackermann

Wir lesen in wechselnder Besetzung:
Eva Sissenich, Barbara Boschan, Brigitte Lübke,
Frank Ackermann, Holger Birke

Kostenlos, Spende erwünscht

Eine Kooperationsveranstaltung der Anstifter und des Stadtmuseums Stuttgart.

Veranstaltungort

Museum Hegel-Haus

Eberhardstr. 53
70173 Stuttgart

Tel (0711) 216 964 10 oder 216 964 00
(Mo -Fr / Planungsstab Stadtmuseum)

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort

Ausdruck vom 18.10.2017
http://www.stadtmuseum-stuttgart.de/1386.html