Hilfsnavigation, direkter Sprung:
Philosophisches Cafe

Frank Ackermann: Kants Lehre von Raum und Zeit

Museum Hegel-Haus 16.09.2017, 10:30 Uhr

Eines der zentralen Lehrstücke Kants betrifft die sogenannte »transzendentale Idealität von Raum und Zeit«:

Raum und Zeit sind die Formen oder Bedingungen aller sinnlich-empirischen Dinge, aber Raum und Zeit selbst sind keine Dinge, keine Gegenstände; sie sind nichts an und für sich Existierendes.
Was also sind Raum und Zeit? Sie sind etwas Subjektives, das dem menschlichen Anschauungsvermögen anhängt.

Ich versuche, die einzelnen Punkte dieser Lehre zu entwickeln, in der eigentlich schon enthalten ist, dass die sinnlich-empirische Welt eine »Welt der Erscheinungen« ist.

Kostenbeitrag: 8 Euro,
inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf.

Eine Kooperationsveranstaltung der Anstifter und des Stadtmuseums Stuttgart.

Veranstaltungort

Museum Hegel-Haus

Eberhardstr. 53
70173 Stuttgart

Tel (0711) 216 964 10 oder 216 964 00
(Mo -Fr / Planungsstab Stadtmuseum)

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort

Ausdruck vom 11.12.2017
http://www.stadtmuseum-stuttgart.de/1329.html