Hilfsnavigation, direkter Sprung:
Literarischer Abend

Eunike Engelkind: Der Widerspenstigen Zähmung – Eine Komödie nach William Shakespeare

Museum Hegel-Haus 04.04.2017, 19:30 Uhr

Italien im 16. Jahrhundert: Ganz Padua ist der schönen Bianca verfallen. Doch ihr Vater fordert, dass erst ihre ältere Schwester Katharina an den Mann gebracht wird! Wie gut, dass der abgebrühte Petrucchio, dem kein zahmes Täubchen zur Braut taugt, um die Gunst der feurigen Schönheit werben will, was letztlich zum Supergau Ehe eskaliert. – Ein grandioser Spaß, in dem die Fetzen fliegen und die Funken sprühen. Na dann mal Ring frei!!!

Eunike Engelkind (siehe auch 7. Feb. und 30. Mai) ist Schauspielerin und verfasst eigenständige Solo-Stücke, so auch „Mignon – aus Goethes Wilhelm Meisters Lehrjahre“, „ Hölderlin – Wem sonst als Dir“, „Kaspar“, „Es lebe die Freiheit!“ „Das Käthchen von Heilbronn“.

Kostenbeitrag: je 8 Euro,
inkl. ein Glas Hegel- bzw. Hölderlinwein.

Eine Kooperationsveranstaltung der Anstifter und des Stadtmuseums Stuttgart.

Veranstaltungort

Museum Hegel-Haus

Eberhardstr. 53
70173 Stuttgart

Tel (0711) 216 964 10 oder 216 964 00
(Mo -Fr / Planungsstab Stadtmuseum)

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort

Ausdruck vom 22.11.2017
http://www.stadtmuseum-stuttgart.de/1243.html