Hilfsnavigation, direkter Sprung:
Literarischer Abend

Ein Abend mit schwäbischen Gedichten, musikalisch umrahmt von Frank Eisele

Museum Hegel-Haus 28.02.2017, 19:30 Uhr

Peter Schlack hat für diesen Abend Gedichte ausgewählt von Thaddäus Troll, Sebastian Blau, Helmut Pfisterer, Michael Spohn – und von ihm selbst. Die Gedichte werden, mit biographischen Anmerkungen ergänzt, vorgetragen von Eleonore Lindenberg, Frank Ackermann, Peter Schlack und Winfried Linse.

Frank Eisele, der unter anderem beim Trio Bluesette und bei Rószák spielt, wird die Lesungen mit dem Akkordeon umrahmen. „An Òbend fir Leit, dia am Faschingsdienstag net obedengd d Sau raus lasse wellat, denne wo a bissle ens sich nae lacha langt.“ Peter Schlack

Kostenbeitrag: je 10 Euro,
inkl. Fasnetsküchle und Getränk

Eine Kooperationsveranstaltung der Anstifter und des Stadtmuseums Stuttgart.

Veranstaltungort

Museum Hegel-Haus

Eberhardstr. 53
70173 Stuttgart

Tel (0711) 216 964 10 oder 216 964 00
(Mo -Fr / Planungsstab Stadtmuseum)

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort

Ausdruck vom 23.09.2017
http://www.stadtmuseum-stuttgart.de/1241.html