Hilfsnavigation, direkter Sprung:
Literarischer Abend

Veronika Eberl: Was für eine Bescherung!

Museum Hegel-Haus 13.12.2016, 19:30 Uhr

Entsprechend der Zeit will ich uns mit Winter-, Adventsund Weihnachtsgeschichten auf das nahende Fest einstimmen. Da man aber die restliche Zeit des Jahres auch noch Freuden braucht, wird das ganze mit Liebesgeschichten der unterschiedlichsten Art abgestimmt. Ich lese zusammen mit Barbara Boschan, meiner Freundin und früheren Schauspielkollegin am Münchner Volkstheater, die mittlerweile am Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart als Logopädin tätig ist.

Veronika Eberl studierte Germanistik und Romanistik in Innsbruck, absolvierte danach ein Schauspielstudium in Wien, spielte an diversen Bühnen und war von 1989-2002 am Münchner Volkstheater unter der Intendanz von Ruth Drexel im Engagement. Ihre literarische Arbeit umfasst Kurzgeschichten der zumeist autobiographisch humoristischen Art, verschiedenste Theateraufführungen und Kabarettabende mit ihrem Mann Lorenz Gutmann.

Kostenbeitrag: je 8 Euro,
inkl. ein Glas Hegel- bzw. Hölderlinwein.

Eine Kooperationsveranstaltung der Anstifter und des Stadtmuseums Stuttgart.

Veranstaltungort

Museum Hegel-Haus

Eberhardstr. 53
70173 Stuttgart

Tel (0711) 216 964 10 oder 216 964 00
(Mo -Fr / Planungsstab Stadtmuseum)

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort

Ausdruck vom 23.10.2017
http://www.stadtmuseum-stuttgart.de/1147.html