Hilfsnavigation, direkter Sprung:

Prof. Dr. Catrin Misselhorn: Autonomie und moralische Rechtfertigung: Gibt es Experten in Sachen Moral?

Museum Hegel-Haus 30.04.2016, 10:30 Uhr

Wer weiß schon genau wie sein Auto funktioniert oder wer hat die Relativitätstheorie durchdrungen? Wir verlassen uns in vielen Bereichen des Alltags und der Wissenschaft auf Experten. Doch geht das auch in moralischen Angelegenheiten?Können wir auch hier auf Experten verweisen oder müssen wir alle die Fähigkeit haben, unsere moralischen Entscheidungen bis ins Letzte zu begründen? Diese Fragen, die die Autorität des Individuums in Sachen Moral, die Natur moralischer Wissensansprüche und die Stellung der Ethik als wissenschaftliche Disziplin betreffen, sind Gegenstand des Vortrags. Wie gezeigt wird, sind moralische Entscheidungen aufgrund des besonderen Spannungsverhältnisses von Autonomie und moralischer Rechtfertigung nur beschränkt an Experten delegierbar. Entgegen dem ersten Anschein bedeutet dies jedoch nicht, dass es in Sachen Moral kein Wissen gibt.

Catrin Misselhorn ist Inhaberin des Lehrstuhls für Wissenschaftstheorie und Technikphilosophie und Direktorin des Instituts für Philosophie der Universiät Stuttgart.

Kostenbeitrag: je 8 Euro inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf

Eine Kooperationsveranstaltung der Anstifter und des Stadtmuseums Stuttgart.

 

Veranstaltungort

Museum Hegel-Haus

Eberhardstr. 53
70173 Stuttgart

Tel (0711) 216 964 10 oder 216 964 00
(Mo -Fr / Planungsstab Stadtmuseum)

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort

Ausdruck vom 11.12.2017
http://www.stadtmuseum-stuttgart.de/1025.html